Perfekt Unperfekt

Denkst Du wirklich, dass Du irgendwann in Deinem Leben perfekt sein wirst? Und willst Du das überhaupt?
Wir bewerten alles ständig, vor allem eben auch unsere Handlungen. „Nein, also das hätte ich jetzt echt nicht machen dürfen. Wie konnte ich nur…. Wie blöd bin ich eigentlich…So wird niemals was aus mir…Die ganze Zeit mach ich alles falsch. Ich kann ja gar nix….“
Wir bewerten die Handlung und den Menschen, der sie ausgeführt hat. Wir bewerten ja auch ständig alle Anderen Menschen und deren Handlungen. Aber wollen wir das wirklich?

Ich sage mir jetzt immer ( Ich bewerte natürlich auch immer noch ständig…), hey, lass uns doch mal anschauen entweder, warum macht er /sie das oder, was kann ich, er/sie daraus wieder mitnehmen oder, was kann daraus wieder Tolles (ist das nicht schon wieder eine Bewertung?) entstehen!

Wir lassen diese Handlung also einfach so stehen, diese Fragen müssen gar nicht beantwortet werden, Als die Handlung einfach mal stehen und beobachte. Keiner kann natürlich objektiv bleiben, sowas gibt’s einfach nicht. Und wenn Du die Handlung eines Anderen scheisse findest, dann kannst Du vielleicht noch mal bei Dir nachschauen, warum findest Du das scheisse.

Aber lass die Handlung einfach mal da sein. Kämpfe nicht dagegen an. DU fühlst die Wut, nicht der, der das gemacht hat. Einen Krieg beendet man nicht durch noch mehr Krieg, sondern durch das Ende des Krieges, durch Frieden. Indem man die Waffen wegpackt. Nicht nochmal einen Vorwurf machen, einfach mal sagen, ok das war jetzt so, lass uns versuchen, das nächste Mal da etwas anders zu machen.

Du denkst, dann wird die Welt niemals gut? So checken die des nie, dass es falsch ist, was sie gemacht haben?

Da bin ich andrer Meinung. Ich erwische mich zwar wirklich immer wieder dabei, dass ich jemanden für eine „böse“ Handlung verurteile, aber ich seh ja an mir selber:
Ich merk das schon, wenn ich einen falschen Ton spiele, meistens. Ich weiss danach, hey das war vielleicht grad nicht so toll. Ich weiss, das hat den Anderen jetzt wahrscheinlich voll verletzt.
Wenn jemand jemanden umbringt, denkst Du wirklich er weiss nicht, dass das vielleicht nicht ganz so gut ist?

Ja, es gibt Menschen, die mehrere Menschen umbringen. Und ja, wenn er jemanden aus meinem Umfeld umbringt, werd ich ihn dafür hassen, aber lass uns das mal von weiter weg anschauen:
Diesem Menschen muss es einfach mal riiiichtig beschissen gehen. Wieso sollte man sonst einen anderen Menschen töten?
Ich glaub, is irgendwie grad ein komisches Beispiel ^^
Aber ja vielleicht hilft gerade das Extreme.
Also, es muss ihm doch wirklich mal richtig beschissen gehen. Warum hat er das gemacht? Und was kann ich selber tun, damit es nicht mehr von diesen Menschen gibt, die das Bedürfnis haben, anderen Menschen weh zu tun.
Bleib bei Dir selbst. Schau zu Dir. Jeder macht Fehler. Manche Fehler scheinen größer, manche kleiner zu sein. Aber das ist doch auch nur relativ. Wenn Du meiner Schwester das Herz brichst, sie beleidigst beschimpfst und sie dann todtraurig ist, ist das für mich noch schlimmer, als wenn jemand in einem chinesischen Arbeitslager stirbt. Für mich, in diesem Moment. Alles ist relativ.

Also, Fehler sind ok, auch, wenn sie fürchterlich erscheinen, unakzeptierbar, das darf da sein. Jeder darf da sein, so wie er ist. Jede darf da sein, so wie sie ist. Mit all den Fehlern, Schwächen, Macken. Das sind einfach nur Wegweiser, die sagen, hey, da geht’s nicht weiter, Sackgasse.

Du bist toll, so wie Du eben bist!
Du bist gut genug!
Du bist Ich.
Ich bin Du.
Ich liebe Dich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s